Berufstrainingsprojekt

Unser Berufstrainingsprojekt

Das Mittagessen wird von Schülerinnen und Schülern der Oberstufe unter Anleitung der hauswirtschaftlichen Mitarbeiterin angefertigt. Jeweils 4 (-5) Schüler der Oberstufe sind an 2 Tagen in der Woche während einer vierteljährlichen Sequenz als Kochgruppe eingebunden.
Dabei werden die Schüler zunehmend zu mehr selbständigem Handeln angeleitet: Gemeinsam mit der Leiterin wird der Speiseplan für die Woche aufgestellt. Je nach Anzahl der Anmeldungen zum Essen und Art des Gerichtes muss die Einkaufsliste festgelegt werden. Zwei Schüler besorgen selbständig die benötigten Lebensmittel, die anderen bereiten die Küche und die Essplätze vor.

Die einkaufenden Schüler führen das Haushaltsbuch am Computer und sortieren die Belege. Beim Zubereiten des Essens werden die Aufgaben verteilt: Rohkost vorbereiten, Salat putzen und anrichten, Hauptgericht anfertigen, Nachtisch bereiten usw. Pünktlich um 12.30 Uhr soll das Essen bereit stehen. Nun servieren die Schüler abwechselnd und essen selbst mit.

Nach dem Essen ist die Schülergruppe für die Geschirrreinigung und den Aufputz in Küche und Speiseräumen zuständig.

Mit den Schülern werden auf diese Weise wichtige und für eine spätere Berufsausbildung notwendige Einstellungen und Werte trainiert und eingeübt. Die Arbeit in der Kochgruppe erfordert Flexibilität, Teamfähigkeit, vorausschauendes Handeln, Durchhaltevermögen, Befolgen von Anweisungen, selbständiges Handeln, Verantwortungsübernahme u.a.m.

Zum Abschluss der jährliche Teilnahme am Berufstrainingsprojekt erhalten die Schülerinnen und Schüler eine Bewertung der eingebrachten Leistungen in Form eines Kompetenzprofils. Da die Anforderungswerte gleich bleiben, lässt sich in den nachfolgenden Jahren die Entwicklung ablesen. Anhand des Kompetenzprofils können auch Schwerpunkte in der individuellen Förderung gelegt werden. Die Abschlussschülerinnen und -schüler (Klassenstufe 9) absolvieren eine Prüfung mit den Inhalten: Planung eines dreigängigen Menüs, ermitteln der Kosten hierfür, einkaufen, Menü zubereiten, servieren, abräumen und reinigen. Die Prüfungsergebnisse werden in einem Prüfungszertifikat mit Kompetenzprofil festgehalten.