Intensivierte Kooperation

Unterstützung für allgemeinbildende Schulen

An mehreren Grundschulen des Betreuungsbezirkes kooperieren Sonderschullehrer/innen unterrichtlich mit der Grundschullehrerin einer Klasse während eines Wochentages (3 – 4 Stunden) über das ganze Schuljahr hinweg.
Ziel ist die Vermittlung sonderpädagogischer Kenntnisse bei Lern- und Verhaltensschwierigkeiten und Planungen entsprechender Bildungssettings. Grundschulen sind sehr interessiert an dieser Kooperationsform.