Mittelaltermarkt

... in Pforzheim

Am Dienstag, den 11.12.2018 fuhren die MittelstufenschülerInnen und ihre Lehrerinnen und Lehrern mit der Kulturbahn zum Mittelaltermarkt nach Pforzheim.Dort gab es allerhand zu erleben. Bei einer spannenden Führung lernten wir faszinierende mittelalterliche Berufe kennen: Ein Steinmetz, ein Töpfer, eine Kupferschmiedin, ein Filzer, ein Zinngießer sowie ein Waffenschmied erklärten uns ihre Handwerk und ihre Werkzeuge. Bei einem Lederschmied bekamen wir als Erinnerung ein Stück Leder geschenkt, auf das er unsere Namen in Runenschrift eingravierte.Außerdem erfuhren wir, wie man früher Kerzen herstellte, in Badehäusern entspannte, bestaunten die andersartige Kleidung im Mittelalter, ein altertümliches Karussell und eine große Bühne, auf der abends Gaukler und Künstler auftreten.Unser sportliches Geschick durften wir beim Zielen mit einer Armbrust auf eine große Burg-Kulisse beweisen. Die erfolgreichen Ritter und Burgfräulein aus der Mittelstufe gewannen eine Kette mit Drachenanhänger.Immer wieder durften wir allerlei Leckereien probieren. Beim Kosten von Kinderpunsch, Räucherlachs, gebackenen Kartoffeln, Bratwurst, heißen Maroni und Schokoladewaffeln, die magisch aus einem Drachenmaul rutschten, war rundum für unser leibliches Wohl gesorgt. All die Erlebnisse und anschaulichen Informationen werden uns noch lange in Erinnerung bleiben!