Tripsdrill

Ausflug der Oberstufe am 19.09.19. Hier die Berichte der Schülerinnen und Schüler

Beim Waschzuber-Rafting

Wir sind alle in das Rafting eingestiegen. Dort stand niemand an. Wir sind sofort drangekommen. Das Rafting war sehr wild. In einem Waschzuber konnten 6 Personen sitzen. Dann ging es los. Ich wurde sehr nass. Es hat an der Kannte gerüttelt. Wir dachten wir fallen in den Wildwasserkanal aber wir haben uns getäuscht. Wir sind unterm Tunnel durchgefahren und zum Glück war der Wasserfall aus. Am Ende war ein Förderband, dass uns hochgezogen hat. Das Rafting hat uns allen gefallen.

David und M.

Bei der Karacho

Wir standen bei der Karacho an und Nico erzählte Michael, dass die Karacho langsam beschleunigt. Als wir in der Karacho saßen, ging es langsam los. Doch plötzlich ging es von 0 auf 100 km/h richtig ab. Dann ging es richtig hoch in die Schraube. Michael hatte leise geschrien und Nico hatte sooo laut geschrien. Xavier schrie lauter als Nico. Das Beste war die Schraube und die Geschwindigkeit. Nach dem Looping ging es in den Tunnel und noch mal in eine Schraube im Dunkeln. Als wir aus der Karacho ausgestiegen sind, war Xavier geschockt aber er sagte es hat ihm irgendwie doch Spaß gemacht.

Michael und Nico hat es auch Spaß gemacht. Uns hat es so viel Spaß gemacht, dass wir noch mal am Ende gefahren sind.  

Nico und M.

Der Höhenflug

Von unten sah der Höhenflug gar nicht so schnell aus. Aber als ich gefahren bin, war es schneller als gedacht. Man musste es schaffen einen Looping zu machen. Man fühlte sich wie ein Vogel weil man Flügel hatte und sie bewegen konnte.

Ionut

Der Tausendfüßler

Bei dem Tausendfüßler gab es mehrere Wagons, in denen mehrere Menschen sitzen können und die Fahrt genießen. Die Bahn war nicht zu schnell und nicht zu langsam. Sie war perfekt. Bei einer Stelle konnte man sogar die Wiese mit der Hand berühren. Es hat Spaß gemacht mit dem Tausendfüßler zu fahren.

S. und Nazli

Der Wirbelpilz

Als wir ankamen, mussten wir gar nicht anstehen. Der Wirbelpilz ist rund und sieht aus wie ein großer Pilz. Es waren Metallsitze. Dann ging es endlich los. Der Wirbelpilz ging immer schneller und schneller im Kreis. Als wir weit oben waren, konnte man die Aussicht genießen. Es war chillig. Ich fand toll, dass es schnell war.

Kevin

Die G´sengte Sau

Die G´sengte Sau ist eine Achterbahn in einer Burg. Diese Achterbahn hat Spaß gemacht und man hatte keine Angst auf der Achterbahn. Ich hatte immer das Gefühl das ich plötzlich aus der Kurve fliege.

X.

Die Mammut-Fahrt

Die Mammut besteht aus ganz viel Baumholz. Sie ist sehr groß und dazu noch sehr schnell. Wenn sie losfährt, ist die Bahn auf dem Weg hoch ganz langsam, dann bleibt man kurz stehen, bevor sie ganz schnell runter fährt.  Es gibt einen Tunnel und gleich wenn man reinfährt kommt Rauch raus. Danach bleibt die Mammut stehen und die Fahrt ist zu Ende. Die Fahrt war super toll, so dass man am Liebsten öfters fahren möchte.

L. und M.